Wir beraten Sie auch gerne telefonisch:
0 44 61 - 92 93-0

8 Tage NORWEGEN

Fjordwelt

8 Tage NORWEGEN

Fjordwelt


ÖK N-11308

 

1. Tag: Flug nach Oslo, der norwegischen Hauptstadt. Begrüßung durch die örtliche Reiseleitung und Beginn der Stadtrundfahrt. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Oslos gehören das Rathaus, die Festung Akershus, natürlich der Vigeland Park mit seinen 150 Skulpturen aus Eisen, Bronze und Stein, die Domkirche und vieles mehr. Anschließend Hotelbezug in Oslos Stadtmitte für 1 Nacht. Abends empfehlen wir einen Bummel durch das Hafenviertel Aker Brygge, mit Blick auf die Festung Akershus.

2. Tag: Besuch der Museumsinsel Bygdøy mit dem Wikinger-Schiffsmuseum und dem Fram-Museum. Anschließend Fahrt über Eidsvoll und am größten Binnensee Norwegens, dem 100 km langen und etwa 450 m tiefen Mjøsasee, entlang nach Lillehammer, dem Austragungsort der olympischen Winterspiele 1994. Besuch des Freilichtmuseums Maihaugen. Kurze Fahrt nach Ringebu zur Besichtigung der Stabkirche. Hotelbezug für 1 Nacht im Raum Hafjell/Fävang.

3. Tag: Fahrt durch das Tal der Täler, das Gudbrandsdal, Richtung Norden. Über Dombås, am Fuß des Dovrefjell gelegen und bekannt für seine Moschusochsen, geht es weiter bis nach Trondheim. Laut Saga-Erzählung soll Olav Tryggvason die Stadt an der Mündung des Flusses Nidelva im Jahre 997 n. Chr. gegründet haben. Archäologen haben jedoch nachgewiesen, dass es hier schon deutlich früher eine Siedlung gegeben haben muss. Trondheim, auch die Stadt der Könige genannt, ist reich an Geschichte. Von 1153 bis 1537 war Trondheim Sitz des norwegischen Erzbischofs und das geistige Zentrum eines Gebietes, das Grönland, die Färöer-Inseln, die Orkney-Inseln und die Isle of Man einschloss. Heute ist Trondheim eine moderne Stadt mit dem Schwerpunkt Bildung und außerdem eines der wichtigsten Forschungszentren Europas. Besonders sehenswert ist hier der Nidarosdom, erbaut über dem Grab Olav des Heiligen, wo seit dem Mittelalter die norwegischen Könige gekrönt werden. Hotelbezug für 1 Nacht im Zentrum.

4. Tag: Fahrt entlang der norwegischen Küste mit Fährpassage Halsa-Kanestraum nach Kristiansund. Fährpassage nach Bremsnes. Weiterfahrt auf der 8,5 km langen Straße „Atlanterhavsveien“ (Atlantikstraße) über acht Brücken durch die Schärenlandschaft. Die Straße gilt als eine der spannendsten Küstenstrecken Europas. Fahrt in die Stadt der Rosen, Molde, die diesen Beinamen durch die Rosenvielfalt in der Umgebung erhielt. Fährpassage nach Vestnes. Anschließend Fahrt in die Stadt des Jugendstils - nach Ålesund. Spaziergang zum Stadtberg Aksla, der eine schöne Aussicht über die Stadt und die Umgebung bietet. Hotelbezug für 1 Nacht in der Stadtmitte.

5. Tag: Fährpassage von Magerholm nach Ørsneset und kurze Fahrt nach Hellesylt. Fährpassage (ca. 1 Std.) auf dem berühmtesten Fjord der Welt, dem Geirangerfjord, vorbei an den bekannten Wasserfällen „die sieben Schwestern“, „Freier“ und „Brautschleier“. Ankunft in Geiranger. Weiterfahrt wieder hinauf in die Berge mit einem Abstecher zum berühmten Aussichtspunkt „Dalsnibba“. Auf knapp 1 500 m Höhe bietet sich ein fantastischer Blick über den Geirangerfjord. Weiterfahrt über das Sognegebirge zum Hotelbezug für 1 Nacht im Raum Skjolden.

6. Tag: Fährpassage über den Sognefjord und Fahrt an die Westküste Norwegens bis zur ehemaligen Hansestadt Bergen, der zweitgrößten Stadt des Landes. Stadtbesichtigung mit dem historischen Stadtkern mit dem Hafenviertel, den restaurierten Speicherhäusern, den Postschiffen, dem Fischmarkt, der Festung Bergenshus, der Marienkirche, dem ältesten Gebäude Bergens, das heute noch in Gebrauch ist und eine der schönsten romanischen Kirchen des Landes ist. Anschließend Zeit zur freien Verfügung. Zu empfehlen ist eine Fahrt mit der Fløibahn auf den Berg Fløien oder der Besuch des Freilichtmuseums „gamle Bergen“ (Alt Bergen) mit Bergener Holzhäusern aus dem 18. und 19. Jh. Hotelbezug für 1 Nacht in der Stadtmitte.

7. Tag: Fahrt nach Voss. Weiterfahrt auf der berühmten Stalheimstraße mit vielen Kurven und einem grandiosen Blick über das Nærøytal bis nach Gudvangen. Kreuzfahrt auf dem Nærøy- und Aurlandsfjord, Teil des Sognefjords, dem längsten und tiefsten Fjord Norwegens, bis nach Flåm. Fakultative Fahrt mit der Flåmbahn. Diese weltberühmte Eisenbahnstrecke gilt als eine der schönsten und eindrucksvollsten Bahnstrecken der Welt und als Meisterwerk der Ingenieurkunst. Auf einer Strecke von 20 km überwindet sie bis zu 857 m Höhenunterschied - für eine normalspurige Eisenbahnstrecke einmalig! (Fahrtdauer von Flåm zur Bergstation Myrdal und zurück ca. 2 Std.) Anschließend Fahrt durch das Aurlandstal nach Geilo. Hotelbezug für 1 Nacht im Ustedalen Hotel.

8. Tag: Fahrt durch das schöne Hallingdal zum Flughafen Gardermoen/Oslo. Verabschiedung und Rückflug.

Informationsreisen

Als Gruppenplaner lernen Sie bei einer Informationsreise das Land, die Sehenswürdigkeiten und uns kennen. Und Sie erfahren, wie Sie Ihre Gemeinde- bzw. Bildungsreise vorbereiten und gestalten können.

Reisen
anzeigen

Mitreisemöglichkeiten

Hier haben Sie die Möglichkeit, sich mit einer oder mehreren Personen einer bestehenden Reisegruppe anzuschließen.

Reisen
anzeigen

Gruppenreisen/ Programmvorschläge

Bei diesen Programmen handelt es sich um Reisevorschläge.
Gerne stellen wir Ihnen ein individuelles Programm für Ihre Reise zusammen.

Reisen
anzeigen

Kontakt











Zur Vermeidung automatisch generierter e-mails.




Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.




Ökumene Reisen GmbH
Peterweg 6
26419 Schortens
Telefon: 04461 9293-0
Telefax: 04461 9293-27
e-mail: info@oekumene-reisen.de
Internet: www.oekumene-reisen.de

Verantwortlich für den Inhalt und V.i.S.d.P.:
Christine Simon

Sitz der Gesellschaft:
26419 Schortens - HRB 131560

USt-IdNr.: DE117897008