Wir beraten Sie auch gerne telefonisch:
0 44 61 - 92 93-0

9 Tage ISRAEL / JORDANIEN Rundreise

30.06. - 08.07.2019

Abflugdaten:
ÖK 16-09 - Abflug von Frankfurt a. M. (Flüge auch ab anderen Flughäfen gegen Aufpreis möglich)

Reisedauer:
30.06. - 08.07.2019

Reisepreis Gruppenplaner:
645 EUR p. P.

Reisepreis Begleitperson:
875 EUR p. P.

9 Tage ISRAEL - JORDANIEN Rundreise

Israel - von Galiläa bis in den Negev

Jordanien - Wüste Wadi Rum, Petra und Aqaba

ÖK 16-09

 

Sonntag, 30.06.2019

1. Tag: Flug ab Frankfurt mit Turkish Airlines via Istanbul nach Tel Aviv (11:40 - 15:45 Uhr /16:55 - 19:05 Uhr). Begrüßung durch die örtliche Reiseleitung. Übernachtung in/bei Tel Aviv.

Montag, 01.07.2019

2. Tag: Besuch von Caesarea Maritima. Besichtigung der Ruinen und des römischen Theaters. Weiter nach Haifa, der größten Hafenstadt Israels. Von einem Aussichtspunkt Blick auf die fantastischen Bahai-Gärten (UNESCO-Kulturerbe) und das wunderschöne Panorama der Bucht von Haifa. Danach Fahrt nach Akko. Rundgang durch die von Stadtmauern umgebene Altstadt mit arabischer Lebendigkeit, u. a. zur al-Dschasar-Moschee und zum Refektorium der Kreuzfahrerzitadelle. Anschließend Fahrt Richtung See Genezareth Hotel- oder Gästehausbezug für 1 Nacht.

Dienstag, 02.07.2019

3. Tag: Führung durch den Kibbuz Degania, welcher vor 100 Jahren gegründet wurde und als „Mutter“ aller israelischen Kibbuzim gilt. Gespräch über das Kibbuzleben. Anschließend Besuch der am See Genezareth gelegenen Heiligen Stätten. Bootsfahrt über den See. Weiter zum Berg der Seligpreisungen und nach Tabgha, dem Ort der Brotvermehrung. Besuch von Kapernaum „seine Stadt“. Mittagspause mit Petrusfischessen (inkl.). Anschließend Fahrt nach Bethlehem/Beit Jala. Hotel- oder Gästehausbezug für 1 Nacht.

Mittwoch, 03.07.2019

4. Tag: Beit Jala. Besuch/Begegnung im Rehabilitatsionszentrum LIFEGATE “Tor zum Leben” (christlich, arabisch/palästinensisch) welches an einem ständig wachsenden Netzwerk mit politischen, gesellschaftlichen, karitativen und wissenschaftlichen Organisationen arbeitet, um jungen Menschen mit Behinderung im Westjordanland eine Stimme zu geben. Der Friede im Nahen Osten ist besonders von der gesellschaftlichen Entwicklung abhängt. Die Basis ist der christliche Glaube für einen “Friedensprozess von unten”; also für eine Gesellschaft, in der Freiheit, Verantwortung, Solidarität mit Schwächeren und Hilfe zur Selbsthilfe lebendig sind, anerkannt und gefördert werden. Danach Besuch der Geburtskirche. Anschließend Fahrt nach Jerusalem und hinauf zum Ölberg. Besichtigung der Paternoster-Kirche und auf dem Palmsonntagsweg hinunter zur Kapelle Dominus Flevit mit herrlichem Panoramablick über die Stadt Jerusalem und Blick auf das Areal des Tempelbergs mit al-Aq-sa-Moschee und Felsendom. Vorbei am jüdischen Friedhof zum Garten Gethsemane mit der Kirche aller Nationen. Besuch der Chagallfenster im Hadassah-Hospital. Hotel- oder Gästehausbezug für 1 Nacht in Jerusalem.

Donnerstag, 04.07.2019

5. Tag: Vormittags Besuch der Jerusalemer Altstadt. Gang an die Klagemauer und Spaziergang durch das jüdische Viertel. Besuch der Hurva Synagoge mit Führung/Gespräch (jüdisch). Diese Synagoge ist eines der faszinierendsten Gebäude der Altstadt und durch die umfangreiche Renovierung 2010 kam die ursprüngliche Pracht wieder zur Geltung mit der höchsten Bundeslade der Welt. Von der Veranda hat man eine wunderbare Aussicht auf die Jerusalemer Altstadt. Anschließend gemeinsamer Spaziergang auf der Via Dolorosa bis zur Grabeskirche. Zeit zur freien Verfügung. Mittags Abfahrt Richtung Totes Meer zur Felsenfeste Masada. Seilbahnauf- und -abfahrt. Rundgang auf dem Plateau mit Besichtigung der Ausgrabungen. Weiterfahrt zum Wüstenkibbuz Mashabim. Gästehausbezug für 1 Nacht.

Freitag, 05.07.2019

6. Tag: Fahrt zum Kibbuz Sde Boker mit der Hütte Ben Gurions, dem letzten Wohnort des ersten Ministerpräsidenten Israels. In der Nähe seines Grabes begegnet man einer beeindruckenden Wüstenlandschaft. Weiter nach Mitzpe Ramon mit Ausblick auf den Maktesh Ramon. Anschließend Fahrt zur Arava Grenze. Ausreiseformalitäten. Verabschiedung vom israelischen Guide und vom Busfahrer. Einreise nach Jordanien. Begrüßung durch den jordanischen Guide, der auch behilflich ist bei den Visaformalitäten. Fahrt ins Wadi Rum, der roten Wüste und dem Wüstental der Beduinen, eine der faszinierendsten Wüstenlandschaften, die es gibt. Übernachtung im Rahayeb Desert Camp.

(in Zelten - Einzel und Doppelbelegung wie gebucht jeweils mit WC/Dusche)

Samstag, 06.07.2019

7. Tag: Nach einem Beduinenfrühstück Fahrt mit Jeeps durch das Trockental in die rote Sandwüste, umgeben von ungewöhnlichen Felsformationen, zur Schlucht mit den nabatäischen und arabischen Graffitis. In dieser einzigartigen Wüstenlandschaft wurde der Film „Lawrence von Arabien“ an Originalschauplätzen gedreht. Anschließend Fahrt nach Petra, Hauptstadt der Nabatäer und eines der Neuen sieben Weltwunder. Hotelbezug für 1 (2) Nächte in Petra.

Sonntag, 07.07.2019

8. Tag: Petra. Zu Fuß durch die enge beeindruckende und steilaufragende Schlucht (Siq) zu den berühmten Bauwerken von Petra: El Khazneh (das Schatzhaus), das Theater, die Kolonnadenstraße, das ehemalige Stadtzentrum mit den Resten der Tempel, der Thermen und der Agora und den prächtigen Felsengräbern. Petra erstreckt sich auf einer Gesamtfläche von ca. 40 km² und ist mit seinen kunstvoll aus Sandstein gehauenen Fassadengräbern einmalig auf der Welt. Am Nachmittag Rückkehr zum Hotel. Etwas Ausruhen und Koffer packen. Auschecken gegen 19:00 Uhr. Fahrt nach Aqaba. Dort Abschiedsessen in einem Restaurant. Gegen ca. 23:00 Uhr Fahrt zum Flughafen Aqaba.

Montag, 08.07.2019

9. Tag: Rückflug via Istanbul nach Frankfurt (01:45 - 04:20 Uhr / 07:55 - 10:10 Uhr).

 

Leistungen: Flug; Flughafen-, Flugsicherheits- und Passagiergebühren; Übernachtung im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC in landesüblichen Mittelklassehotels oder Gästehäusern; Halbpension (Frühstück und Abendessen, Petrusfischessen am 3. Tag, Abendessen ausserhalb des Hotels am 8. Tag); deutschsprachige, fachkundige Reiseleitung in Israel und Jordanien; Transfers und Eintrittsgelder lt. Programm; Rundreise im modernen, klimatisierten Bus; Visa- und Grenzgebühren (zzt. ca. 35 EUR); ökologische Luftfahrtsteuer.

Nicht enthalten: Aufpreis Anschlussflüge, Trinkgelder, kleine Spende bei Begegnungen, Getränke, Versicherungen, Erhöhung der Kerosinzuschläge der Fluggesellschaften nach Angebotserstellung sowie persönliche Ausgaben.

 

 

Buchungsanfrage
Name *
e-mail *
Telefonnummer *
Anschrift *
PLZ *
Ort *
Kommentar:
Sicherheitsabfrage *

Informationsreisen

Als Gruppenplaner lernen Sie bei einer Informationsreise das Land, die Sehenswürdigkeiten und uns kennen. Und Sie erfahren, wie Sie Ihre Gemeinde- bzw. Bildungsreise vorbereiten und gestalten können.

Reisen
anzeigen

Mitreisemöglichkeiten

Hier haben Sie die Möglichkeit, sich mit einer oder mehreren Personen einer bestehenden Reisegruppe anzuschließen.

Reisen
anzeigen

Gruppenreisen/ Programmvorschläge

Bei diesen Programmen handelt es sich um Reisevorschläge.
Gerne stellen wir Ihnen ein individuelles Programm für Ihre Reise zusammen.

Reisen
anzeigen

Kontakt











Zur Vermeidung automatisch generierter e-mails.




Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.




Ökumene Reisen GmbH
Peterweg 6
26419 Schortens
Telefon: 04461 9293-0
Telefax: 04461 9293-27
e-mail: info@oekumene-reisen.de
Internet: www.oekumene-reisen.de

Verantwortlich für den Inhalt und V.i.S.d.P.:
Christine Simon

Sitz der Gesellschaft:
26419 Schortens - HRB 131560

USt-IdNr.: DE117897008