Wir beraten Sie auch gerne telefonisch:
0 44 61 - 92 93-0

8 Tage ITALIEN SARDINIEN

"die kleine Toskana"

8 Tage ITALIEN - Sardinien

"die kleine Toskana"

ÖK I-51008

 

Die zweitgrößte Insel Italiens ist ganz von der Schönheit der Natur geprägt. Weiße Sandstrände, das smaragdgrüne Meer und unzählige kleine Buchten ziehen die Besucher seit jeher in ihren Bann. Während Badeorte das Bild an der Smaragdküste bestimmen, wird die hügelige Landschaft des Inselinneren von historischen Festungen, Dörfern, Tempeln und Grabstätten geprägt. Der Ursprung des Volkes, das die sogenannten Nuraghen erbaut hat, ist immer noch ungeklärt.

 

1. Tag: Flug nach Olbia. Empfang durch eine örtliche Assistenz und Transfer zum Hotelbezug für 7 Nächte in/bei Alghero, dessen katalanische Identität deutlich zum Ausdruck kommt.

2. Tag: Besichtigung in Alghero mit den Befestigungsanlagen, der Kathedrale Santa Maria und der Klosterkirche San Francesco. Gang durch die engen Gassen der Altstadt. Fahrt in das Städtchen Bosa. Besuch des historischen Zentrums „Sa Costa“ mit einem Gewirr an Gassen und Laubengängen, in denen das Kunsthandwerk bestaunt werden kann. Besichtigung der Kathedrale der Immacolata und der Kirche von Rosario. Weiter geht es auf die Halbinsel Sini. Besuch des punisch-römischen Tharros, einer der interessanten Ausgrabungen der Insel.

3. Tag: Ausflug nach Sassari, der alten Universitätsstadt im Norden. Die Kathedrale San Nicola wurde auf einem romanischen Bauwerk aus dem 12. Jh. erbaut. Besichtigung des Herzogspalastes und der Kirche Santa Caterina (17. Jh.). Weiterfahrt nach Saccargia zum Besuch der romanischen Kirche, eines der berühmtesten Gebäude des pisanisch-romanischen Stils mit schwarz-weiß gestreifter Fassade. Anschließend Besichtigung der Nuraghensiedlung Palmavera und der Tropfsteinhöhle „Grotta di Nettuno“, einer besonders großen Grotte, die sich über ca. 2 500 m erstreckt.

4. Tag: Entlang der Nordwestküste geht es nach Castelsardo. Besichtigung des mittelalterlichen Kastells, um dessen Fuß sich die malerischen Gassen mit den vielen Handwerkerständen gruppieren. Nach dem Rundgang Weiterfahrt nach Tempio Pausania, der kleinen Hauptstadt der Gallura. Besuch der Kathedrale San Pietro. Das mittelalterliche Oratorio del Rosario und der restaurierte Bahnhof mit Gemälden von Giuseppe Biasi stehen in Eintracht mit Restaurants, Geschäften und Cafès. Fahrt Richtung Cannagione/Baja Sardinia zum Hotelbezug für 4 Nächte.

5. Tag: Ausflug entlang der Costa Smeralda, vorbei an weißen Sandständen und Granitklippen mit Blick auf das smaragdgrüne Meer. Fahrt nach Arzachena. Besichtigung des „Tombe dei Giganti“ (Gigantengrab) aus der vorchristlichen Nuraghen-Epoche und der Nuraghe Albuiccio mit Gewölbedecke. In Porto Cervo Besuch der Kirche Stella Maris und des Yachthafens.

6. Tag: Fahrt nach Palau und Überfahrt zum La-Maddalena-Archipel auf die Insel Caprera. Hier lebte und starb der Abenteurer, Seemann, Volksheld und Freiheitskämpfer Guiseppe Garibaldi mit seiner Familie. Besuch seines Anwesens, Sardiniens meistbesuchtes Museum.

7. Tag: Die Fahrt führt zum Golf von Orosei mit Felsformationen, Grotten und zauberhaften Stränden. Besuch der Tropfsteinhöhle Ispinigoli, die für die größten Stalagmiten- und Stalaktiten-Formationen Italiens bekannt ist. Besuch des Dörfchens Dorgali, das inmitten des Cannonau-Anbaugebietes liegt. Das alte Stadtbild ist von unzähligen kleinen Kunsthandwerkerläden geprägt. Besichtigung des nahegelegenen Serra Orrios mit der größten nuraghenzeitlichen Siedlung der Insel. Abschlussabend mit typisch sardischem Abendessen.

8. Tag: Transfer zum Flughafen, Verabschiedung und Rückflug.

Informationsreisen

Als Gruppenplaner lernen Sie bei einer Informationsreise das Land, die Sehenswürdigkeiten und uns kennen. Und Sie erfahren, wie Sie Ihre Gemeinde- bzw. Bildungsreise vorbereiten und gestalten können.

Reisen
anzeigen

Mitreisemöglichkeiten

Hier haben Sie die Möglichkeit, sich mit einer oder mehreren Personen einer bestehenden Reisegruppe anzuschließen.

Reisen
anzeigen

Gruppenreisen/ Programmvorschläge

Bei diesen Programmen handelt es sich um Reisevorschläge.
Gerne stellen wir Ihnen ein individuelles Programm für Ihre Reise zusammen.

Reisen
anzeigen

Kontakt











Zur Vermeidung automatisch generierter e-mails.




Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.




Ökumene Reisen GmbH
Peterweg 6
26419 Schortens
Telefon: 04461 9293-0
Telefax: 04461 9293-27
e-mail: info@oekumene-reisen.de
Internet: www.oekumene-reisen.de

Verantwortlich für den Inhalt und V.i.S.d.P.:
Christine Simon

Sitz der Gesellschaft:
26419 Schortens - HRB 131560

USt-IdNr.: DE117897008