Wir beraten Sie auch gerne telefonisch:
0 44 61 - 92 93-0

8 Tage ISRAEL

Heiliges Land - Rundreise

 

Rundreise


ÖK 1-1008

Auf einer Israelreise ist man im wahrsten Sinne des Wortes auf den Spuren Jesu unterwegs. Das Land ist ein Schmelztiegel der Religionen und eine Pilgerstätte für Gläubige, ein vielseitiges Land mit bedeutender Geschichte und moderner Gegenwart. Zu den Höhepunkten zählen der Ölberg, der Garten Gethsemane, die Via Dolorosa mit der Grabeskirche und dem Heiligen Grab in Jerusalem, die Geburtskirche in Bethlehem, die Stätten am See Genezareth mit der historischen Landschaft Galiläas, das Jordantal mit Jericho und der Taufstelle und großartige Ausgrabungsstätten wie z. B. Beit Shean und Caesarea Maritima. Ruhe und Entspannung bietet ein Besuch in einem der herrlichen Naturparks oder ein Bad im Toten Meer. Immer wieder ist Israel in den Schlagzeilen durch die religiösen Konflikte. Auf einer Israelreise hat man die Möglichkeit, das Land von seiner friedlichen und toleranten Seite kennen zu lernen. Begegnungen ermöglichen einen Einblick in den Alltag der Juden, Araber und Christen.

 

1. Tag: Flug nach Tel Aviv. Besuch von Jaffa, dem biblischen „Joppe“, mit einem malerischen Fischerhafen. Gang durch die wunderschönen alten Gassen und durch das Künstlerviertel mit vielen Galerien. Halt am Haus „Simon, dem Gerber“ und bei der Kirche des Hl. Petrus. Anschließend Transfer nach Galiläa. Bezug der Unterkunft für 3 Nächte.

2. Tag: Fahrt nach Akko (UNESCO-Weltkulturerbe).  Rundgang durch die ummauerte Kreuzfahrerstadt mit besonderem Charme und arabischem Flair. Besichtigung der Kreuzritterhalle und Krypta der Johanniter. Streifzug durch den herrlichen orientalischen Bazar. Weiterfahrt zu den Kalksteingrotten in Rosh Hanikra. Mit der Seilbahn geht es hinab ans Mittelmeer, welches die Grotten seit Jahrhunderten umspült. Gang durch die Grotten. Anschließend Möglichkeit zur Begegnung, z.B. im religiösen Kibbuz Lavi. Rückkehr zur Unterkunft.

3. Tag: Fahrt zu den Stätten am See Genezareth. Früh am Morgen Bootsfahrt auf dem See. Hinauf zum Berg der Seligpreisungen mit wunderschönem Panoramablick über den See. Von da aus Wanderung auf dem Jesus Pfad (Jesus Trail) nach Tabgha, dem Ort der Brotvermehrung, und weiter nach Kapernaum mit dem Petrushaus und der Synagoge. Petrusfischessen (inkl.). Danach Fahrt zu den Jordanquellen von Banjas, dem  Caesarea Philippi.  Auch hier Möglichkeit zu einer kleiner Wanderung ein Stück den Jordan entlang. Rückfahrt über den Golan zur Unterkunft.

4. Tag: Fahrt durch das Jarmuk Tal nach Hamat Gader (die heißen Quellen von Gadara). Besichtigung der Ruinen der antiken Bäder, welche von jüdischen Gelehrten sogar im Talmud erwähnt wurden, mit einer Vielzahl von griechischen und arabischen Inschriften. Besuch der Krokodilsfarm und Möglichkeit zum Baden in den Thermalquellen (Aufpreis 15 EUR p. P.)   oder   Fahrt nach Beit Shean mit Besichtigungsrundgang. Anschließend Fahrt zur Taufstelle Qasr Al Yahud und weiter nach Jericho, der wohl ältesten Stadt der Welt, mit Besichtigungsrundgang. Weiterfahrt durch die Wüste Judäa zum Wadi Kelt. Wanderung zum St. Georgskloster (ca. 2 Std. hin und zurück). Danach Fahrt nach Jerusalem. Hotelbezug für 2 Nächte.

5. Tag: Jerusalem. Fahrt hinauf zum Ölberg. Besichtigung der Himmelfahrtskirche mit ihrem über 50 m hohen Glockenturm. Besuch der Pater-noster-Kirche, auf dem Palmsonntagsweg hinunter - vorbei an der Kirche Dominus Flevit - zum Garten Gethsemane und zur Kirche aller Nationen. Anschließend hinauf zum christlichen Zion mit Dormitio und Abendmahlsaal. Gang entlang der Stationen der Via Dolorosa zur Anastasis (Grabeskirche). Bummel über den Suq mit Zeit zur freien Verfügung. Besuch an der Klagemauer. Rückkehr zum Hotel.

6. Tag: Fahrt zur Felsenfeste Masada, Auf- und Abfahrt mit der Seilbahn. Besichtigungsrundgang auf dem Plateau. Unterwegs kurzer Halt bei Qumran mit Blick auf die Höhle, dem Ort der Schriftrollenfunde. Danach Besuch der Oase Ein Gedi mit Besichtigungsrundgang und Wanderung zum herrlich gelegenen Wasserfall. Möglichkeit zum Baden im Toten Meer. Anschließend Fahrt nach Bethlehem. Möglichkeit zur Begegnung mit arabischen Christen. Hotelbezug in Bethlehem für 2 Nächte.

7. Tag: Frühe Abfahrt nach Jerusalem. Gang auf den Tempelberg (Haram esh Sharif) mit Besichtigung der al-Aqsa-Moschee und des Felsendomes (beides nur von außen möglich). Anschließend Besuch der Holocaust Gedenkstätte Yad Vashem  o d e r   Besuch von Davidstadt und Gang durch den Hiskia Tunnel (ca. 600 m mit gutem Schuhwerk - Gruppe kann sich auch teilen). Rückkehr nach Bethlehem. Besuch der Geburtskirche und weiter zum Hotel. Typisch arabisches  Abendessen außerhalb des Hotels (im Tent) mit Blick auf die judäische Wüste.

8. Tag: Fahrt nach Caesarea Maritima am Mittelmeer gelegen und schönste Stadt Palästinas zur Zeit Herodes des Großen mit Rundgang durch das Ausgrabungsge-lände. Zeit für einen Imbiss oder Kaffee. Abfahrt zum Flughafen Tel Aviv und Rückflug.

Informationsreisen

Als Gruppenplaner lernen Sie bei einer Informationsreise das Land, die Sehenswürdigkeiten und uns kennen. Und Sie erfahren, wie Sie Ihre Gemeinde- bzw. Bildungsreise vorbereiten und gestalten können.

Reisen
anzeigen

Mitreisemöglichkeiten

Hier haben Sie die Möglichkeit, sich mit einer oder mehreren Personen einer bestehenden Reisegruppe anzuschließen.

Reisen
anzeigen

Gruppenreisen/ Programmvorschläge

Bei diesen Programmen handelt es sich um Reisevorschläge.
Gerne stellen wir Ihnen ein individuelles Programm für Ihre Reise zusammen.

Reisen
anzeigen

Kontakt











Zur Vermeidung automatisch generierter e-mails.




Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.




Ökumene Reisen GmbH
Peterweg 6
26419 Schortens
Telefon: 04461 9293-0
Telefax: 04461 9293-27
e-mail: info@oekumene-reisen.de
Internet: www.oekumene-reisen.de

Verantwortlich für den Inhalt und V.i.S.d.P.:
Christine Simon

Sitz der Gesellschaft:
26419 Schortens - HRB 131560

USt-IdNr.: DE117897008