Wir beraten Sie auch gerne telefonisch:
0 44 61 - 92 93-0

11 Tage KOLUMBIEN

Die Kolumbianische Kaffeeroute

11 Tage KOLUMBIEN

Die Kolumbianische Kaffeeroute

ÖK CO-11011

 

1. Tag: Flug nach Bogotá, der Hauptstadt Kolumbiens, in den Anden gelegen. Empfang durch die örtliche Reiseleitung und Transfer zum Hotelbezug für 2 Nächte.

2. Tag: Stadtrundfahrt durch Bogotá. Entdecken der Candelaria, des historischen Stadtteils, und des Chorro de Quevado, eines kleinen Platzes, der als Stelle der ursprünglichen Siedlung markiert und besonders abends sehr stimmungsvoll ist. Das Viertel begeistert mit seinen Straßen aus Kopfsteinpflaster und den Künstler-Cafés sowie den Galerien und Museen, darunter auch die weltgrößte Goldsammlung im Goldmuseum. Rückkehr ins Hotel. (F)

3. Tag: Morgens Transfer zum Flughafen und Flug gen Westen nach Armenia, der Hauptstadt des Departamentos del Quindio. Besichtigung des Botanischen Gartens von Quindio mit dem wohl schönsten Schmetterlingsgarten. Mit fast 50 Arten ist es eine der größten Sammlungen der Welt. Besuch des Quimbaya Museums, wo Gold, Keramik, Steinskulpturen, Holzschnitzereien, Textilien und Alltagsgegenstände der indigenen Kultur zu sehen sind. Hotelbezug für 2 Nächte in Armenia. (F/M/A)

4. Tag: Ausflug ins Cocora Valley: Besuch von Salento in der Kaffeezone des Departementos Quindio. Salento ist nicht nur die älteste Gemeinde der Region, sondern gilt auch als schönstes Dorf mit seinen bunten Häusern und der Kolonialarchitektur. Fahrt mit dem Jeep Willys, dem Fahrzeug, welches in der Regel zum Kaffeetransport verwendet wird. Weiter geht es zum Valle de la Cocora, dem Geburtsort des kolumbianischen Nationalbaumes, der "Wachspalme". Teilnahme an einer Kavalkade (Reiterzug) in den Niebla Wald und Erleben eines indigenen Rituals für die weltweit höchste Palme. Rückkehr ins Hotel. (F/M/A)

5. Tag: Calarcá - Eintauchen in die Kaffeekultur der Region. Teilnahme an den landwirtschaftlichen Tätigkeiten der Kaffeezüchter mit Kaffeeernte in typischer Kleidung und Erleben des gesamten Produktionsprozesses. Abschließend Verkostung des Kolumbianischen Kaffees. Abends Flug nach Bucaramanga und Transfer zum Hotelbezug für 2 Nächte in Girón. (F/A)

6. Tag: Giron und Mesa de los Santos. Gang über die gepflasterten Wege und gemauerten Brücken zur Besichtigung der Altstadt Giróns in ihrem kolonialen Stil, die während der spanischen Zeit ein wichtiges wirtschaftliches Zentrum war. Nachmittags Besuch der Hacienda El Roble, einer Kaffeeplantage mit mehr als 100-jähriger Tradition in der Herstellung von einigen der weltweit besten Kaffees. Erfahren Sie mehr über den Produktionsprozess von Mesa de Los Santos Kaffee, und genießen Sie den Geschmack und die Gerüche der zahlreichen Sorten. (F)

7. Tag: San Gil - Santander. Besichtigung des beinahe mystischen Parks El Gallineral auf einer Insel im Rio Fonde, mit beeindruckenden riesigen Barthaarbäumen (hängende Moose), vielen Gallinero Bäumen, den Helikonien und anderen Wildblumen. Später Besichtigung einer Kaffeeplantage der einst opulenten Kaffee-Güter, die nach ihrem Höhepunkt zu Beginn des 20. Jahrhunderts, zu sinken begannen. Informationen über die Geschichten der regionalen Kaffee-Familien und Kostprobe des besonderen Bio-Kaffees im Kafé Loma Verde. Fahrt nach San Gil und Hotelbezug für 2 Nächte. (F/M)

8. Tag: Vormittag zur freien Verfügung. Fakultativ: Besuch einer Kaffeplantage, die aufgrund der Agrarreform in den 1960er und 70er Jahren fast niederging. Nachmittags Besichtigung in Socorro, mit wunderschönen Kirchen und Häusern im Kolonialstil. Socorro ist bekannt als die "Wiege der lateinamerikanischen Unabhängigkeit". Hier begann 1871 die Auflehnung gegen die Spanier mit deren Einführung von Steuern auf die stärksten Produkte Baumwolle und Fasern. Anschließend Rückkehr ins Hotel. (B)

9. Tag: Besichtigung von Barichara, eines der schönsten Dörfer Kolumbiens, das 1978 zum Nationalen Denkmal erklärt wurde. Die markantesten Merkmale des Dorfes sind die Gebäude im Baharequestil sowie die Schlammfliesen und Steinmonumente örtlicher Künstler. Auffällig ist auch der gelbe Stein, der in der Nähe abgebaut wird. Anschließend Hotelbezug für 1 Nacht in Barichara. (F)

10. Tag: Flug nach Bogotá. Zeit zur freien Verfügung in der Hauptstadt Kolumbiens bis zum Rückflug nach Deutschland. (F)

11. Tag: Ankunft in Deutschland.

Informationsreisen

Als Gruppenplaner lernen Sie bei einer Informationsreise das Land, die Sehenswürdigkeiten und uns kennen. Und Sie erfahren, wie Sie Ihre Gemeinde- bzw. Bildungsreise vorbereiten und gestalten können.

Reisen
anzeigen

Mitreisemöglichkeiten

Hier haben Sie die Möglichkeit, sich mit einer oder mehreren Personen einer bestehenden Reisegruppe anzuschließen.

Reisen
anzeigen

Gruppenreisen/ Programmvorschläge

Bei diesen Programmen handelt es sich um Reisevorschläge.
Gerne stellen wir Ihnen ein individuelles Programm für Ihre Reise zusammen.

Reisen
anzeigen

Kontakt











Zur Vermeidung automatisch generierter e-mails.




Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.




Ökumene Reisen GmbH
Peterweg 6
26419 Schortens
Telefon: 04461 9293-0
Telefax: 04461 9293-27
e-mail: info@oekumene-reisen.de
Internet: www.oekumene-reisen.de

Verantwortlich für den Inhalt und V.i.S.d.P.:
Christine Simon

Sitz der Gesellschaft:
26419 Schortens - HRB 131560

USt-IdNr.: DE117897008