Wir beraten Sie auch gerne telefonisch:
0 44 61 - 92 93-0

10 Tage OMAN / VAE

10 Tage OMAN und VEREINIGTE ARABISCHE EMIRATE

ÖK UAE-21110

 

1. Tag: Flug nach Muscat, die Hauptstadt des Sultanates von Oman. Späte Ankunft am Flughafen. Empfang durch die örtliche Reiseleitung und Transfer zum Hotel. Zimmerbezug für 2 Nächte.

2. Tag: Am späten Nachmittag Stadtbesichtigung in Muscat, das in günstiger Lage am Indischen Ozean liegt, mit einer Mischung aus modernem Zentrum und traditioneller Kultur. Das alte Muscat liegt in der gleichnamigen Bucht vulkanischen Ursprungs, mit natürlichem Hafen. Fotostopp beim Al Alam Palast, der offziziellen Residenz seiner Majestät Sultan Qaboos. Der Palast wird von den beiden portugiesischen Forts Mirani und Jalali aus dem 16. Jh. flankiert (an diesem Tag müssen die Damen komplett mit einem Tuch/Schal bedeckt sein, Herren dürfen keine Shorts tragen). Fahrt entlang der Wasserfront von Corniche mit Besuch des Muttrah Souk. Fahrt zum indischen Restaurant Mumtaz Mahal in Shatti Al Qurum. Abendessen mit Liveunterhaltung. Rückkehr ins Hotel.

3. Tag: Fahrt in Geländewagen entlang der Küste, mit schönen Ausblicken auf den Golf von Oman, bis zum Dorf Quriyat, dessen Hafen immer noch von einem Turm „bewacht“ wird, der auf das Jahr 1635 datiert wurde. Halt am Runs Beach (Weißer Strand) zum Schwimmen und Relaxen. Weiterfahrt zum Wadi Shaab, dem perfekten Ort für ein Picknick (fakultativ). Anschließend Spaziergang im Wadi und Fahrt in den Geländewagen bis nach Sur, seit jeher Anziehungspunkt für Handelsschiffe. Hotelbezug für 1 Nacht.  

4. Tag: Besichtigung der Dhau-Werften. Anschließend Fahrt nach Wadi Bani Khalid, das wie eine Oase in der Wüste eingebettet ist. Daher hat der Wadi auch sein klares blaues Wasser (bequeme Kleidung und Wanderschuhe sind für diese Tour empfehlenswert). Möglichkeit zum Picknick (fakultativ). Weiterfahrt mit den Geländewagen in die Wüste und aufregende Fahrt durch die Sanddünen. Die „Wahiba Sands“, Omans einzige Sandwüste mit bis zu 200 m hohen Dünen, ist auch die Heimat der traditionellen Beduinen, die für ihre Gastfreundschaft bekannt sind. Weiterfahrt bis nach Nizwa zur Übernachtung.

5. Tag: Die Oasenstadt Nizwa war im 6. und 7. Jh. Hauptstadt des Landes. Stadtbesichtigung von Nizwa, von alters her religiöses Zentrum von Oman. Beherrscht wird die Stadt von dem unter Imam Sultan bin Saif 1660 bis 1672 errichteten Round Tower Fort, mit einem 14 m hohen Kanonenturm. Zwiespältig sind die Meinungen zum neuen, im „alten Stil“ errichteten Souk mit seinen Silbergeschäften und dem freitäglichen Viehmarkt, auf dem mit Ziegen und Schafen, Gewehren und Krummdolchen gehandelt wird und zu dem viele Beduinen anreisen. Fahrt zum nahen Festungspalast Jabrin (außer Freitag), einer der schönsten Paläste Oman’s, gebaut im 17. Jh. Das Schloss zeigt eine der höchsten Leistungen omanischer Deckenbemalung und Holzschnitzereien. Anschließend Möglichkeit zum Picknick (fakultativ) und Fahrt bis zur Grenze in die Vereinigten Arabischen Emirate. Die Grenzformalitäten können sehr zeitaufwändig sein. Treffen mit dem neuen Guide und Verabschiedung von dem omanischen Guide und dem Fahrer. Fahrt nach Al Ain zur Übernachung.

6. Tag: Die Oase von Al Ain liegt im östlichen Teil des Emirates Abu Dhabi. In Al Ain gibt es mehrere historische Sehenswürdigkeiten, wie z. B. das von der Al Nahyan Familie vor 175 Jahren erbaute Fort. Das Museum ist im  Geburtshaus von Sheikh Zayeds Vater untergebracht. Sheikh Zayed ist der Herrscher von Abu Dhabi und Präsident der Vereinigten Arabischen Emirate. Weiterfahrt zum Kamelmarkt. Nach der Mittagspause Besuch der Enklave des Omans, der Buraimi Oase, mit Besichtigung des „Falaj-Systems“, des antiken Bewässerungssystems und der antiken Wohnungen aus Schlammwänden. Möglichkeit zum Besuch des kleinen Souks. Besuch des prähischen Grabes in Hilli, das älter als 5 000 Jahre sein soll. Fahrt zur Al Ain Universität und anschließend Besuch des Museums. Hotelbezug in Abu Dhabi für 1 Nacht.

7. Tag: Fahrt zur Stadtbesichtigung in Dubai, moderne Metropole der Vereinigten Arabischen Emirate in Kombination mit der Tradition. Besichtigung der Jumeirah Moschee, der größten und spektakulärsten der Stadt, des Dubai World Trade Centres und des Bastakia Gebietes, des Stadtteils mit alten Häusern und Windtürmen, den „Klimaanlagen“ vergangener Zeiten. Besuch des Dubai Museums im 150 Jahre alten Al-Fahdi-Fort, eines der ältesten Gebäude der Stadt. Fahrt vorbei am Haus von Sheikh Saeed, dem Großvater des jetzigen Herrschers von Dubai, und mit dem Wassertaxi „Abra“ zu den Souks. Besuch des Gewürzsouks (außer Freitag) und des Goldsouks. Abendessen im lokalen Restaurant (fakultativ). Anschließend Hotelbezug für 3 Nächte.

8. Tag: Vormittag zur freien Verfügung. Nachmittags Aufbruch in Geländewagen zur Wüstensafari, vorbei an einem Kamelcamp, einer Kameltrainingsbahn und einem Beduinendorf mit Fotostopp. Aufregende Fahrt durch die Sanddünen, deren Route zum arabischen Camp führt. Möglichkeit zum Kamelreiten. Mit Einbruch der Dunkelheit Barbecue im arabischen Stil. Späte Rückkehr ins Hotel.

9. Tag: Zeit zur freien Verfügung zum Baden und Erholen. Abends Fahrt zum Anleger zu einer traditionellen Dhaufahrt. Die typisch arabischen Dhaus verkehren noch häufig im Indischen Ozean. Erleben der arabischen Gastlichkeit und Probieren zahlreicher arabischer Spezialitäten in der Bucht von Dubai. Späte Rückkehr ins Hotel. Transfer zum Flughafen von Dubai und Verabschiedung.

10. Tag: Rückflug nach Deutschland. Ankunft am Morgen.

Informationsreisen

Als Gruppenplaner lernen Sie bei einer Informationsreise das Land, die Sehenswürdigkeiten und uns kennen. Und Sie erfahren, wie Sie Ihre Gemeinde- bzw. Bildungsreise vorbereiten und gestalten können.

Reisen
anzeigen

Mitreisemöglichkeiten

Hier haben Sie die Möglichkeit, sich mit einer oder mehreren Personen einer bestehenden Reisegruppe anzuschließen.

Reisen
anzeigen

Gruppenreisen/ Programmvorschläge

Bei diesen Programmen handelt es sich um Reisevorschläge.
Gerne stellen wir Ihnen ein individuelles Programm für Ihre Reise zusammen.

Reisen
anzeigen

Kontakt











Zur Vermeidung automatisch generierter e-mails.




Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.




Ökumene Reisen GmbH
Peterweg 6
26419 Schortens
Telefon: 04461 9293-0
Telefax: 04461 9293-27
e-mail: info@oekumene-reisen.de
Internet: www.oekumene-reisen.de

Verantwortlich für den Inhalt und V.i.S.d.P.:
Christine Simon

Sitz der Gesellschaft:
26419 Schortens - HRB 131560

USt-IdNr.: DE117897008