Wir beraten Sie auch gerne telefonisch:
0 44 61 - 92 93-0

5 Tage MALTA und GOZO - Apostel Paulus und die Johanniterinsel

20.04. - 24.04.2019

Abflugdaten:
ÖK 5-05 - Abflug von Frankfurt a. M. (Flüge auch ab anderen Flughäfen gegen Aufpreis möglich)

Reisedauer:
20.04. - 24.04.2019

Reisepreis Gruppenplaner:
335 EUR

Reisepreis Begleitperson:
415 EUR

5 Tage MALTA und GOZO

Apostel Paulus und die Johanniterinsel

ÖK 5-05

 

Samstag, 20.04.2019
1. Tag: Flug nach Malta. Empfang durch die örtliche Reiseleitung. Anschließend Besichtigung von zwei der „drei Städte“. Fahrt über Cospicua nach Vittoriosa, auch Birgu (Borgo befestigte Siedlung) genannt, die älteste der „drei Städte“, eine der ältesten maltesischen Siedlungen und erstes Quartier der Johanniter um 1530. Besuch der St. Lawrence Kirche, ein großartiges Bauwerk auf das 11. Jh. zurück gehend und reich an Kunstwerken, und zum Inquisitorenpalast. Weiterfahrt nach Senglea mit Besichtigung des Wachturms und der Festung des ehemaligen Forts St. Michael an der Spitze der Halbinsel, von wo aus man einen herrlichen Blick über den Großen Hafen und auf Valletta hat. Fahrt zum Hotel Solana. Bezug für 4 Nächte.

Sonntag, 21.04.2019
2. Tag: Besichtigung der Hauptstadt Valletta, welche komplett unter Denkmalschutz liegt. Besuch der Upper Barracca Gärten oberhalb des Grand Harbour mit einem schönen unvergleichlichen Ausblick auf die alten drei Städte, die eigentlichen Wurzeln Maltas. Stadtrundgang mit Besuch der schönen Barockkirche St. Paul’s Shipwreck Church, eine der ältesten Kirchen Maltas, mit eindrucksvollen Kuppelmalereien und Reliquien, wie eine Holzstatue und ein Handgelenkknochen des Apostels Paulus. Anschließend Besichtigung der Kathedrale des Heiligen Johannes, wo die Schlichtheit der Fassade im Kontrast zur überwältigenden Pracht im Inneren steht. Danach zum Großmeisterpalast mit Porträts der Großmeister des Malteserordens und anderer europäischer Herrscher sowie einiger Möbeln und Kunstgegenstände der Zeit, u. a. auch die einzigartige Gobelinsammlung. Weiterfahrt nach Mdina, die „schweigende Stadt”, ehemalige Hauptstadt Maltas, in der Mitte der Insel gelegen. Besuch der Kathedrale (Meisterwerk des maltesischen Architekten Lorenzo Gafa), welche der Legende nach an der Stelle erbaut wurde, wo das Haus des römischen Statthalters Publius stand, den Paulus bekehrt haben soll. Weiter nach Mosta mit Besichtigung des Doms, dem viertgrößten Kirchenkuppelbau Europas. Die Rundkuppel gleicht dem Pantheon in Rom. Beeindruckende Wandmalereien zeigen Szenen aus dem Leben Christi. Danach Weiterfahrt nach Rabat zu den frühchristlichen Katakomben und der Paulusgrotte. Hotelbesichtigung mit Abendessen. Rückkehr zum Hotel Solana.

Montag, 22.04.2019
3. Tag: Ausflug nach Gozo, der Schwesterinsel Maltas. Besichtigung der auf dem Tafelberg erbauten Zitadelle von Victoria, von wo aus man einen umfassenden Blick über die Insel hat. Weiter zur Kathedrale Santa Marija, mit dem perspektivischen Deckengemälde von Antonio Manuele. Fahrt zur neolithischen Tempelanlage Ggantija mit zwei gut erhaltenen Tempeln und einer riesigen Außenmauer und nach Dwejra mit den beeindruckenden Felsformationen „Azur Window” und „Fungus Rock”. Unterwegs gemeinsames leichtes Mittagessen – Gozitanisches Mahl. Rückkehr nach Malta. Hotelbesichtigung und Abendessen. Rückkehr zum Hotel Solana.

Dienstag, 23.04.2019
4. Tag: Fahrt in den Süden der Insel zur spektakulären Tempelanlage Hagar Qim, deren Einmaligkeit in seinem Konstruktionsmaterial liegt, dem goldgelben Globigerinenkalk mit verschiedenen pilzförmigen Altären. Anschließend zu den gut erhaltenen Tarxien Tempeln, die mit Altar und Feuerstellen zu einzigartigen Zeitzeugen aus dem 4. und 3. Jahrtausend v. Chr. gehören. Besuch von Ghar Dalam, der Höhle der Finsternis, mit Überresten erster Wohnstätten Maltas. In Marsaxlokk Besichtigung der bunten Fischerboote „Luzzi”. Weiterfahrt zum kleinsten Fischerdorf Wied iz-Zurrieq. Fakultativ: Bei geeigneter Witterung Möglichkeit zu einem Bootsausflug zur Blauen Grotte (nicht im Preis enthalten / Aufpreis ca. 7,50 EUR pro Person – vor Ort zu zahlen von jedem Teilnehmer). Hotelbesichtigung. Abendessen in einem typisch maltesischen Restaurant.

Mittwoch, 24.04.2019
5. Tag: Falls zeitlich noch möglich (abhängig von den Flugzeiten), Besuch der Buskett Gärten und Fahrt zu den majestätischen Dingli Klippen. Anschließend Transfer zum Flughafen von Malta und Rückflug.

Leistungen: Flug; Flughafen-, Flugsicherheits- und Passagiergebühren; Übernachtung im guten Mittelklassehotel im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/ WC; Halbpension; leichtes Mittagessen auf Gozo; Ausflüge in klimatisierten Bussen; deutschsprachige, fachkundige Reiseleitung während der Ausflüge; Transfers und Eintrittsgelder lt. Programm; Hotelbesichtigungen; ökologische Luftfahrtsteuer.

Nicht enthalten: Fakultativangebote, Trinkgelder, Getränke, Versicherung, Erhöhung der Kerosinzuschläge der Fluggesellschaften nach Angebotserstellung sowie persönliche Ausgaben.

Buchungsanfrage
Name *
e-mail *
Telefonnummer *
Anschrift *
PLZ *
Ort *
Kommentar:
Sicherheitsabfrage *

Informationsreisen

Als Gruppenplaner lernen Sie bei einer Informationsreise das Land, die Sehenswürdigkeiten und uns kennen. Und Sie erfahren, wie Sie Ihre Gemeinde- bzw. Bildungsreise vorbereiten und gestalten können.

Reisen
anzeigen

Mitreisemöglichkeiten

Hier haben Sie die Möglichkeit, sich mit einer oder mehreren Personen einer bestehenden Reisegruppe anzuschließen.

Reisen
anzeigen

Gruppenreisen/ Programmvorschläge

Bei diesen Programmen handelt es sich um Reisevorschläge.
Gerne stellen wir Ihnen ein individuelles Programm für Ihre Reise zusammen.

Reisen
anzeigen

Kontakt











Zur Vermeidung automatisch generierter e-mails.






Ökumene Reisen GmbH
Peterweg 6
26419 Schortens
Telefon: 04461 9293-0
Telefax: 04461 9293-27
e-mail: info@oekumene-reisen.de
Internet: www.oekumene-reisen.de

Verantwortlich für den Inhalt und V.i.S.d.P.:
Christine Simon

Sitz der Gesellschaft:
26419 Schortens - HRB 131560

USt-IdNr.: DE117897008