Wir beraten Sie auch gerne telefonisch:
0 44 61 - 92 93-0

9 Tage JORDANIEN

Wüste und biblische Landschaften - Rundreise mit Begegnungen und Wanderungen

9 Tage JORDANIEN

Wüste und biblische Landschaften

Rundreise mit Begegnungen und Wanderungen

ÖK 6-1809

 

Viele in der Bibel genannten Orte, im Alten wie im Neuen Testament, liegen in Jordanien. Auf der Reise werden biblische Orte wie der Berg Nebo, Madaba, Mukawir, Bethanien, Pella, Umm Qays, Petra u. a. besucht. Man ist unterwegs auf der Königsstraße, der ältesten benutzten Kommunikationsroute der Welt, auf welcher u. a. auch Abraham, ein gemeinsamer Patriarch der Juden, Christen und Muslime unterwegs war. Das Königreich Jordanien ist ein sehr gastfreundliches Reiseland und gilt als politisch stabil. Man ist beeindruckt von der faszinierenden und traumhaften Wüstenlandschaft, der bizarren und atemberaubenden Bergwelt, den wunderschönen und kontrastreichen Landschaften und den kulturhistorischen Orten. Die größte Attraktion ist jedoch die Felsenstadt Petra, eines der größten Denkmäler der Menschheit, die jeden Besucher in nicht endendes Staunen versetzt. Petra gehört zu den „Neuen 7 Weltwundern“.

 

1. Tag: Flug nach Amman. Empfang durch die örtliche Reiseleitung und Transfer zum Hotel. Hotelbezug für 1 Nacht in Amman.

2. Tag: Stadtrundfahrt Amman mit Besichtigung der König Abdullah Moschee, der Zitadelle mit kleinem archäologischen Museum sowie des gut erhaltenen römischen Theaters. Besuch der Theodor-Schnellerschule mit Besichtigung der Schule und der Werkstätten und Begegnung/Gespräch. Anschließend Weiterfahrt zum Berg Nebo, von wo aus Moses den Israeliten das Gelobte Land zeigte. Von hieraus blickt man weit ins Land (an klaren Tagen kann man sogar bis Jericho, Jerusalem und Bethlehem sehen) bis zum Toten Meer. Besuch der Taufstelle am Jordan. Hotelbezug für 1 Nacht am Toten Meer. Bademöglichkeit.

3. Tag: Fahrt nach Dana. Wanderung durch das Naturschutzgebiet, welches sich über 308 km² von der Oberseite des jordanischen Riff-Tals bis hinunter in die Wüste des Tieflands Wadi Arava erstreckt (bewaldetes Hochland und felsige Hänge, Geröllebenen und Sanddünen). Zudem wird in Dana eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt geschützt, unter anderem zahlreiche seltene Arten (600 verschiedene Pflanzenarten, 37 Säugetierarten und 190 Vogelarten (Länge der Wanderung kann selbst bestimmt werden). Anschließend Weiterfahrt nach Petra. Hotelbezug für 1 Nacht.

4. Tag: Petra, Nabatäerhauptstadt und eines der Neuen Weltwunder. Gang durch die enge, beeindruckende und steilaufragende Schlucht (Siq) zu den berühmten Bauwerken von Petra, u. a. El Khazneh (Schatzhaus), Theater,  Kolonnadenstraße, ehemalige Stadtzentrum mit den Resten der Tempel, der Thermen und der Agora. Aufstieg zum Kloster Ed-Deir (ca. 3 Std. hin und zurück). Auf dem Rückweg Besichtigung der prächtigen Felsengräber. Petra erstreckt sich auf einer Gesamtfläche von ca. 40 km² und ist mit seinen kunstvoll aus Sandstein gehauenen Fassadengräbern einmalig auf der Welt. Am späten Nachmittag Fahrt nach Aqaba am Roten Meer. Hotelbezug für 2 Nächte.

5. Tag: Aqaba. Tag zur freien Verfügung zum Baden und Erholen.

6. Tag: Kurze Stadtrundfahrt Aqaba. Anschließend Glasbodenbootsfahrt auf dem Roten Meer (Unterwasserwelt mit Korallen und exotischen Fischen). Danach Fahrt ins Wadi Rum, dem Wüstental der Beduinen, eine der faszinierendsten Wüstenlandschaften, die es gibt und Drehort des Films „Lawrence von Arabien“. Fahrt mit Jeeps durch das Wüstental. Anschließend kurzer Kamelritt ein Stück durch die Wüste. Fahrt zum Al Diese Camp in der Al Diese Wüste von Wadi Rum. Übernachtung im Camp (in Zelten).

7. Tag: Nach einem Beduinenfrühstück Wanderung in der Wüste. Danach Rückfahrt nach Amman. Bezug des Hotels für 2 Nächte. Nach dem Abendessen Begegnung mit Frauen der deutschsprachigen evang. Gemeinde Amman.

8. Tag: Begegnung mit GIZ (Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit). Anschließend Fahrt nach Jerash, das antike Gerasa, eine der beeindruckendsten und besterhaltendsten römisch-byzantinischen Städte des Nahen Ostens. Ausführlicher Besichtigungsrundgang: Thermen, Forum, Stadion, Nord- und Südtheater, 600 m lange Säulenstraße, Zeus- und Artemistempel, Nymphäum, byzantinische Kirchenruinen und die St. Peter- und Pauls-Kirche. Rückfahrt nach Amman. Abschlussessen außerhalb des Hotels in einem wunderschönen, typisch arabischen Restaurant.

9. Tag: Transfer zum Flughafen Amman. Rückflug nach Deutschland.

Informationsreisen

Als Gruppenplaner lernen Sie bei einer Informationsreise das Land, die Sehenswürdigkeiten und uns kennen. Und Sie erfahren, wie Sie Ihre Gemeinde- bzw. Bildungsreise vorbereiten und gestalten können.

Reisen
anzeigen

Mitreisemöglichkeiten

Hier haben Sie die Möglichkeit, sich mit einer oder mehreren Personen einer bestehenden Reisegruppe anzuschließen.

Reisen
anzeigen

Gruppenreisen/ Programmvorschläge

Bei diesen Programmen handelt es sich um Reisevorschläge.
Gerne stellen wir Ihnen ein individuelles Programm für Ihre Reise zusammen.

Reisen
anzeigen

Kontakt











Zur Vermeidung automatisch generierter e-mails.






Ökumene Reisen GmbH
Peterweg 6
26419 Schortens
Telefon: 04461 9293-0
Telefax: 04461 9293-27
e-mail: info@oekumene-reisen.de
Internet: www.oekumene-reisen.de

Verantwortlich für den Inhalt und V.i.S.d.P.:
Christine Simon

Sitz der Gesellschaft:
26419 Schortens - HRB 131560

USt-IdNr.: DE117897008