Wir beraten Sie auch gerne telefonisch:
0 44 61 - 92 93-0

USBEKISTAN

Entlang der Alten Seidenstraße glänzt Usbekistan mit Perlen wie Buchara und Samarkand. Darüber hinaus ist das Land in Zentralasien aber vielen Menschen unbekannt. Nicht nur die Usbeken selbst hoffen, dass sich dies in den nächsten Jahren ändert. Usbekistan bewegt sich in dem Spannungsfeld zwischen Tradition und Moderne. Gibt es wie andernorts sämtliche technische Errungenschaften und das Universum des Internets, mit denen die Usbeken umzugehen wissen, so gilt z. B. immer noch das ungeschriebene Gesetz, dass junge Männer samt Frau und Kind noch bei den Eltern auf dem Land wohnen, bis die Pflicht auf den jüngeren Bruder übergeht.

Die Usbeken sind unglaublich gastfreundlich. Sie schätzen ihre Besucher, sind sehr höflich, respektvoll und interessiert daran, woher jemand kommt. Hin und wieder gibt es auch deutsche Antworten von Usbeken, die nichts mit dem Tourismus zu tun haben, vor allem bei jungen Menschen, denn deutsch ist als Fremdsprache beliebt. Man fühlt sich in Usbekistan sehr sicher, auch alleinreisende Frauen werden nicht belästigt, sondern in hohem Maße respektiert. Die „fliegenden Händler“ sind unaufdringlich, Souvenirs können in fast jeder Währung bezahlt werden – am liebsten in Euro oder US-Dollar. In der letzten Dekade hat sich hinsichtlich der Serviceleistungen und Ausstattungen in den Hotels vieles verbessert, auch wenn der Tourismus Usbekistans den Kinderschuhen gerade erst entwachsen ist. Der „sowjetische Charme“ ist fast gänzlich verschwunden, Hotels werden nach usbekischer Bauweise und Tradition errichtet, die sich harmonisch in die Altstädte einfügen. Hoffentlich behält Usbekistan diesen „sanften“ Tourismus bei, dann wird es ein unglaublich eindrucksvolles, faszinierendes Land auch in der Moderne werden und bleiben. Jede Jahreszeit in Usbekistan hat seinen Reiz. Die Regenzeit im Frühjahr lässt die Wüsten erblühen, die Sommer bestechen durch Sonnenwetter, dass meist bis in den November anhält. Die Winter sind sehr kalt. Es gibt in Usbekistan auch einige Bahnstrecken und eine Busfahrt durch die Wüste sollte nicht fehlen. Die häufig schlechten Straßen sind mit den großen Temperaturschwankungen zwischen Sommer und Winter verbunden. Bei Touristenbussen werden daher auf langen Strecken immer zwei Fahrer eingesetzt, denn Sicherheit ist ein wichtiges Gebot. Verbindungen ab vielen Flughäfen Deutschlands gibt es mit der Turkish Airlines, mit Umsteigen in Istanbul. Die Fluggesellschaft Uzbekistan Airways bietet Verbindungen ab Frankfurt an, mit der Möglichkeit zur Nutzung des Rail & Flys. Die innerusbekischen Verbindungen sind gut, zahlreich und preiswert in Verbindung mit den internationalen Flügen.

Informationsreisen

Als Gruppenplaner lernen Sie bei einer Informationsreise das Land, die Sehenswürdigkeiten und uns kennen. Und Sie erfahren, wie Sie Ihre Gemeinde- bzw. Bildungsreise vorbereiten und gestalten können.

Reisen
anzeigen

Mitreisemöglichkeiten

Hier haben Sie die Möglichkeit, sich mit einer oder mehreren Personen einer bestehenden Reisegruppe anzuschließen.

Reisen
anzeigen

Gruppenreisen/ Programmvorschläge

Bei diesen Programmen handelt es sich um Reisevorschläge.
Gerne stellen wir Ihnen ein individuelles Programm für Ihre Reise zusammen.

Reisen
anzeigen

Kontakt











Zur Vermeidung automatisch generierter e-mails.






Ökumene Reisen GmbH
Peterweg 6
26419 Schortens
Telefon: 04461 9293-0
Telefax: 04461 9293-27
e-mail: info@oekumene-reisen.de
Internet: www.oekumene-reisen.de

Verantwortlich für den Inhalt und V.i.S.d.P.:
Christine Simon

Sitz der Gesellschaft:
26419 Schortens - HRB 131560

USt-IdNr.: DE117897008