Wir beraten Sie auch gerne telefonisch:
0 44 61 - 92 93-0

5 Tage SCHWEDEN / Stockholm

06.09. - 10.09.2018

Abflugdaten:
ÖK S-11005 - Abflug von Hannover (Flüge auch ab anderen Flughäfen gegen Aufpreis möglich)

Reisedauer:
06.09.2018 - 10.09.2018

Reisepreis:
1.010 EUR p. P. (bei mind. 16 Teilnehmern)

5 Tage SCHWEDEN - Stockholm

Entdecken der schwedischen Hauptstadt


ÖK S-11005

 

Donnerstag, 06.09.2018

1. Tag: Flug von Hannover via Frankfurt nach Stockholm-Arlanda (08:25 - 09:20 / 10:05 - 12:05 Uhr). Empfang durch die örtliche Reiseleitung und erste Erkundungstour durch die schwedische Hauptstadt Stockholm. Die auf 14 Inseln gelegene Stadt wird von vielen als schönste Stadt Europas bezeichnet. Sie ist einerseits modern, geschäftig, lebendig und trendig, andererseits auch sehr romantisch und gemütlich. Dies ist davon abhängig, auf welcher Insel, resp. in welchem Stadtteil man sich gerade befindet. Vor allem die Natur ist nie weit entfernt. Von fast überall her ist das Wasser zu sehen und große Parks und Grünanlagen sind stets nah, ganz zu schweigen vom zauberhaften Schärengarten mit seinen rund 24 000 Inseln, welcher direkt vor den Toren der Innenstadt beginnt. Stadtrundfahrt zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten und schönsten Ansichten Stockholms mit Spaziergang durch die engen, mit Kopfsteinpflaster belegten und durch die mit farbigen Häusern gesäumten, Gassen der Altstadt „Gamla stan“. Unterwegs Einladung zu einem typisch schwedischen Fika. Die Schweden lieben ihr „Fika“, welches ausgiebig zelebriert wird. Fika, das ist gemütliches Kaffeetrinken mit Gebäck. Probieren der von den Schweden geliebten Köstlichkeit, der Kanelbulle, einer Art Zimtschnecke, zu deren Ehren es in Schweden sogar einen „Kanelbulletag“ gibt.

Freitag, 07.09.2018

2. Tag: Besuch eines Kleinods ganz nahe der Innenstadt – Schloss Drottningholm. 1580 ließ Johann III. von Schweden dieses Schloss als Lustschloss für seine Gemahlin Katharina von Polen erbauen und nannte es ihr zu Ehren „Drottningholm“ (Königininsel). Seit 1982 ist das Schloss auf der Insel Lovön im Mälarsee Wohnsitz der schwedischen Königsfamilie. Schloss Drottningholm wurde aufgrund des chinesischen Schlösschens (Kina slott) und des Schlosstheaters als erstes schwedisches Kulturdenkmal in die Liste der UNESCO aufgenommen. Rundgang durch die Räumlichkeiten des Schlosses und den zauberhaften Park.

Fakultativ: Wir empfehlen Ihnen sehr den Besuch des Schlosstheaters Drottningholm (Drottningholm Slottsteater). Es stammt aus dem Jahr 1754 und hatte seine Goldene Ära unter König Gustav III. Heute ist es das älteste Theater Europas, das noch in Betrieb ist. Anschließend Rückreise auf dem Wasserweg zurück in die Stockholmer Innenstadt. Auf der rund einstündigen Fahrt vorbei an den verschiedenen Stockholmer Stadtteilen, die, wie z. B. Stora und Lilla Essinge, auf Inseln liegen. Die Ufer sind gesäumt von altehrwürdigen Stadthäusern, topmodernen Einfamilienhäusern sowie Hochhäusern, Uferrestaurants und Badestränden. Den Abschluss bildet ein Besuch des Stadshuset (Rathaus). Von weitem sieht das 1911 bis 1923 – zum Teil aus handgefertigten Ziegeln – erbaute Stadshus aus wie eine Kirche. Seinen imposanten Turm krönt Schwedens Wappensymbol, die drei Königskronen. Im Inneren findet man den mit Mosaik ausgekleideten Goldenen Saal (Gyllene salen), die Galerie des Prinzen (Prinsens galleri) und die Blaue Halle (Blå hallen), in der jährlich das Festessen anlässlich der Vergabe der Nobelpreise abgehalten wird. Den Stadshusparken schmücken Statuen des Bildhauers Carl Eldh u. a. die Trilogie von 1923, „Verfasser“ (August Strindberg), „Dichter“ (Gustav Fröding) und „Maler“ (Ernst Josephson). Der restliche Tag steht zur freien Verfügung.

Samstag, 08.09.2018

3. Tag: Fahrt mit dem Guide per U-Bahn und Fähre zur Insel Djurgården. Die Stockholmer U-Bahn ist eine der größten Sehenswürdigkeiten Stockholms, bezaubert doch jede einzelne durch eine individuelle Architektur und Kunstwerke schwedischer Künstler. Nicht ohne Grund gilt sie als die längste Kunstgalerie der Welt. Das königliche Kriegsschiff Vasa sank 1628 bereits nach den ersten Minuten seiner Jungfernfahrt noch im Stockholmer Hafen „mit gehissten Segeln, Flaggen und allem“, wie ein zeitgenössischer Zeuge berichtet. Nach 333 Jahren unter Wasser wurde die Vasa schließlich geborgen und das Museum rund um das Schiff errichtet. Anschließend kurzer Spaziergang in das nahegelegene Freilichtmuseum Skansen. Hier gibt es etwa 150 Häuser und Bauernhöfe, die aus dem ganzen Land hierher gebracht wurden. Die meisten Gebäude stammen aus dem 18. bis 20. Jh. Die verschiedenen Milieus zeigen, wie die Menschen der unterschiedlichen Gesellschaftsschichten gelebt, gewohnt und gearbeitet haben. In den Häusern und Höfen erzählen Personen in der, für die jeweilige Zeit, typischen Tracht über Leben und Geschichte. Außerdem präsentiert ein Zoo die Tierwelt Schwedens, u. a. mit Elchen und Bären. Freizeit und individuelle Rückfahrt ins Hotel (Fahrkarte für die Fährpassage Djurgården – Slussen inkludiert. Die Fahrkarte berechtigt auch zur Rückfahrt ins Hotel innerhalb von 75 Minuten ab Fahrtantritt).

Sonntag, 09.09.2018

4. Tag: Dieser Tag steht zur freien Verfügung in Stockholm. Fakultativ: Ausflug nach Mariefred mit Besuch Schloss Gripsholm. Mariefred ist ein malerisches Städtchen mit Häusern aus dem 18. Jh. Im 16. Jh. ließ Gustav I. Vasa hier den stattlichen Rennaissancepalast – Schloss Gripsholm – erbauen, der bis 1840 als königliches Schloss diente. Im Schloss ist die Porträtgalerie des schwedischen Staates mit über 2 000 Porträts zu bewundern. Bekannt ist Schloss Gripsholm ebenfalls durch den gleichnamigen Roman des Schriftstellers Tucholsky, der hier auf dem Friedhof begraben ist. Fakultativ: Schärenkreuzfahrt. Start zu einer rund 2,5 bis 3-stündigen Kreuzfahrt in den Schärengarten vor Stockholm. Bei dieser Tour fahren Sie hinaus in die spektakulären Stockholmer Schären – eine weitläufige, fächerförmige Meereslandschaft mit über 24 000 Inseln und Schären, von denen nur einige Tausend bewohnt sind. Ein Ausflug mit einem der klassischen weißen Schärenboote, die direkt vom Zentrum Stockholms abfahren und von denen viele aus dem 19. und frühen 20. Jh. stammen, komplettiert das Stockholmprogramm. Diese zauberhafte, ruhige Welt stellt das erholsame Kontrastprogramm zur pulsierenden Hauptstadt Schwedens dar. Ein „live-guide“ befindet sich an Bord des Schiffes. Die Tour wird in Schwedisch und Englisch geguided. Die An- und Abreise zum Bootsanleger erfolgt in Eigenregie. Eine Einzelfahrt vom Hotel zum Bootsanleger mit den öffentlichen Verkehrsmitteln kostet SEK 40 (Stand 2017).

Montag, 10.09.2018

5. Tag: Besuch einer der ältesten Städte Schwedens – Sigtuna – sowie der Universitätsstadt Uppsala mit dem berühmten Dom. Das geschichtsträchtige Sigtuna wurde schon um 980 gegründet. Sie zählt zu den ältesten noch bewohnten Städten Schwedens und ihre Einkaufsstraße Storgatan dürfte Schwedens älteste Hauptstraße sein. Um das Jahr 1000 ließ Olof Skötkonung in der Stadt die ersten schwedischen Münzen prägen. In der Gegend gibt es über 150 Runeninschriften. Die meisten stammen aus dem frühen 11. Jh. Die ursprünglichen Gebäude von Sigtuna wurden größtenteils im späten Mittelalter durch verheerende Brände zerstört, aber die Hauptkirche hat überlebt und viele malerische Gassen und Holzbauten lassen das mittelalterliche Stadtbild heute noch erkennen. Weiterfahrt nach Uppsala, der Residenzstadt der gleichnamigen Provinz und historisches Zentrum des schwedischen Reiches. Die Domkirche ist der größte Sakralbau des Landes. Mit dem Bau wurde im 13. Jh. begonnen. Die Einweihung fand 1435 statt. Nach einem Brand 1702 wurde sie wieder errichtet. Anschließend Fahrt zum nahegelegenen Stockholmer Flughafen Arlanda. Verabschiedung und Rückflug via München nach Hannover (18:45 - 20:55 / 21:50 - 22:55 Uhr).

 

Leistungen: Flug inkl. Flughafen-, Flugsicherheits-, und Passagiergebühren, Unterbringung im Doppelzimmer mit DU/WC, skandinavisches Frühstücksbuffet, deutschsprachige, fachkundige Reiseleitung lt. Programm, Fika mit schwedischem Gebäck und Kaffee, Eintritt und Führung für Schloss Drottningholm, Vasa Museum, Freilichtmuseum Skansen, Stadshuset und Domkirche Uppsala, Ticket für U-Bahn und Fähre für Ausflug Djurgården mit Vasa Museum und Skansen, Bootsfahrt Drottningholm – Stockholm, Trinkgelder, Busfahrten und Transfers lt. Programm, ökologische Luftfahrtsteuer.

Nicht enthalten: fakultative Angebote, Getränke, Versicherung, Erhöhung der Kerosinzuschläge der Fluggesellschaften nach Angebotserstellung sowie persönliche Ausgaben.

 

Buchungsanfrage
Name *
e-mail *
Telefonnummer *
Anschrift *
PLZ *
Ort *
Kommentar:
Sicherheitsabfrage *

Informationsreisen

Als Gruppenplaner lernen Sie bei einer Informationsreise das Land, die Sehenswürdigkeiten und uns kennen. Und Sie erfahren, wie Sie Ihre Gemeinde- bzw. Bildungsreise vorbereiten und gestalten können.

Reisen
anzeigen

Mitreisemöglichkeiten

Hier haben Sie die Möglichkeit, sich mit einer oder mehreren Personen einer bestehenden Reisegruppe anzuschließen.

Reisen
anzeigen

Gruppenreisen/ Programmvorschläge

Bei diesen Programmen handelt es sich um Reisevorschläge.
Gerne stellen wir Ihnen ein individuelles Programm für Ihre Reise zusammen.

Reisen
anzeigen

Kontakt











Zur Vermeidung automatisch generierter e-mails.




Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.




Ökumene Reisen GmbH
Peterweg 6
26419 Schortens
Telefon: 04461 9293-0
Telefax: 04461 9293-27
e-mail: info@oekumene-reisen.de
Internet: www.oekumene-reisen.de

Verantwortlich für den Inhalt und V.i.S.d.P.:
Christine Simon

Sitz der Gesellschaft:
26419 Schortens - HRB 131560

USt-IdNr.: DE117897008