Wir beraten Sie auch gerne telefonisch:
0 44 61 - 92 93-0

8 Tage MAROKKO - Königsstädte, Wüste, Hoher Atlas

09.11. - 16.11.2018

Abflugdaten:
ÖK MA-08Z - Abflug von Frankfurt a. M.

Reisedauer:
09.11. - 16.11.2018

Reisepreis:
965 EUR p. P. (bei mind. 10 Teilnehmern)

8 Tage MAROKKO

Königsstädte, Wüste, Hoher Atlas


ÖK MA-08Z

 

Marokko - ein Land wie aus dem Märchen. Es grenzt im Norden an das Mittelmeer, im Westen an den Atlantischen Ozean und im Osten an Algerien. Das Land an der Schwelle von Europa zu Afrika ist wegen der guten touristischen Infrastruktur eines der beliebtesten Reiseziele geworden. In den großen Städten existieren alte Stadtviertel neben modernen Hochhäusern und Geschäftsgebäuden. Die ältesten Bewohner des Landes sind die Berber, welche in verwinkelten Lehmburgen, den sagenumwobenen Kasbahs, leben. 99 % der Bevölkerung bekennen sich zum Islam, doch die religiöse Toleranz hat in Marokko eine lange Tradition. Christliche Kirchen und Synagogen findet man in allen größeren Städten. Die einzigartige Vielfalt der Landschaften mit atemberaubendem Gebirge und tief eingeschnittenen Flusstälern, fruchtbaren, malerischen Oasen und faszinierender Wüste sind ein großes Erlebnis. Eindrucksvoll sind die berühmten Königsstädte in maurischem Baustil, eine filigrane architektonische Schönheit, mit prunkvollen Palästen und Moscheen, großartig verzierten Stadttoren, geheimnisvollen Gassen und schönen Gärten. Die bunten Märkte mit duftenden Gewürzen und farbenprächtigen Stoffen, Handwerksstätten und Gerbergassen, orientalischer Musik, Zauberern und Märchenerzählern sind ein unvergessliches Erlebnis. Tauchen Sie ein in den Zauber des Orients!

 

Freitag, 09.11.2018
1. Tag: Flug via Casablanca nach Marrakech. Empfang durch die örtliche Reiseleitung und Transfer zum Hotelbezug für 2 Nächte.

Samstag, 10.11.2018
2. Tag: Marrakech, die viertgrößte Stadt des Landes, liegt am Fuße des Hohen Atlas. Tausende Dattelpalmen, die roten Lehmbauten und die belebten Souks verleihen ihr den Charakter einer Wüstenstadt. Besuch der Menara Gärten mit dem großen Wasserbecken Bassin La Menara. Anschließend Fahrt zur Koutoubia-Moschee, ein Meisterwerk maurischer Architektur (Außenbesichtigung). Weiter zum Bab Agnaou, dem ältesten Tor der Stadtmauer und zu den Saadier-Gräbern. Besuch des Museums Dar Sidi Said im ehemaligen Palast und Besichtigung der im 14. Jh. gegründeten sehenswerten Koranschule Ben Youssef. Anschließend Gang zum berühmten Platz Djemaa-el-Fna mit seinen Gauklern, Händlern, Märchenerzählern, Musikanten, Kartenlegern und Schlangenbeschwörern. Rückkehr zum Hotel.

Sonntag, 11.11.2018
3. Tag: Fahrt durch die flache, fruchtbare Haouz-Ebene und durch eine phantastische Berglandschaft hinauf zum Tizi n`Tichka Pass (2 260 m) mit atemberaubender Aussicht auf das Massiv und die Gipfel des Hohen Atlas. Diese Strecke zählt zu den landschaftlich schönsten und eindrucksvollsten Routen Marokkos. Anschließend Besuch der sehr gut erhaltenen Lehmburgen von Ait Benhaddou, einem der bekanntesten und schönsten Dörfer Südmarokkos. Weiterfahrt zur Provinzhauptstadt Ouarzazate zum Hotelbezug für 1 Nacht.
 
Montag, 12.11.2018
4. Tag: Fahrt in östlicher Richtung auf der landschaftlich eindrucksvollen Straße der 1000 Kasbahs, vorbei an zahlreichen aneinandergereihten aus Lehm erbauten Berberdörfern durch das wildromantische Tal des Dades und durch Tinerhir, eine der schönsten Oasen der Region, in die mächtige Todra-Schlucht, eine der spektakulärsten Gebirgslandschaften Nordafrikas mit über 300 m hohen Felswänden. Möglichkeit einer kurzen Wanderung und danach weiter nach Erfoud, eine der größten Oasen Nordafrikas. Hotelbezug für 1 Nacht.

Dienstag, 13.11.2018
5. Tag: Fahrt am oberen Rand des Tals Oued Ziz entlang bis nach Midelt. Während der Fahrt wunderschöner Blick in das Tal  mit Stampflehmhäusern und grünen Oasengärten, die sich bis in die senkrecht abfallenden felsigen Talwände ausdehnen. Weiter durch vegetationslose Schotterberge mit steilen Felswänden und Schluchten über die Passhöhe des Col du Zad (2 178 m) und zum Alpinenort Ifrane. Dort Möglichkeit zu einem Spaziergang durch den schönen Zedernwald. Anschließend weiter nach Fes, der ältesten und bedeutendsten der vier Königsstädte Marokkos. Hotelbezug für 2 Nächte.

Mittwoch, 14.11.2018
6. Tag: Besichtigung von Fes, die Stadt der Lehre, und die älteste und schönste Medina Nordafrikas mit ihrem faszinierenden mittelalterlichen Stadtleben. Spaziergang durch die berühmte Altstadt mit den Vierteln der Gerber, Kupferschmiede, Färber, Tischler und Gewürzhändler. Besichtigung der Karaouine-Moschee, eine der ältesten Moscheen der arabischen Welt, und des Grabmals des Stadtgründers Moulay Idriss II. (beides nur von außen möglich). Besuch der Attarine-Medersa mit ihrem wunderschönen Innenhof, verziert mit schönen Fliesen, Mosaiken und Holzschnitzereien. Durch das prächtige Stadttor Bab Boujeloud weiter zur Koranschule. Rückkehr zum Hotel.

Donnerstag, 15.11.2018
7. Tag: Fahrt nach Meknes,  das „Versailles Marokkos“, Residenz des Alaouiten-Herrschers Moulay Ismail. Besichtigung der Grabmoschee des Sultans sowie der Getreidespeicher und des prächtigen Stadttores Bab el Mansour. Anschließend Weiterfahrt durch die Maamora-Korkeichenwälder zur Hafenstadt Rabat, die Hauptstadt des Landes, auch eine der „Vier Königsstädte“. Besichtigung des Königspalastes von außen, da er der königlichen Familie als Wohnsitz dient. Besuch des Mausoleums der Könige Mohammed V. und Hassan II., der Meriniden-Nekropole Chellah und natürlich des berühmten Hassan-Turmes, das Vorbild der Giralda in Sevilla. Weiter nach Casablanca zum Hotelbezug für 1 Nacht.

Freitag, 16.11.2018
8. Tag: Transfer zum Flughafen Casablanca und Rückflug.

Leistungen: Flug, Flughafen-, Flug­sicher­heits- und Passagiergebühren; Übernach­tungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC in guten, landesüblichen Mittelklassehotels; Halbpension (Frühstück und Abend­essen); deutsch­spra­chige fachkundige Reiseleitung ab/an Flughafen; lokale Stadtführer in Marrakech, Fes, Meknes und Rabat; Transfers und Eintrittsgelder lt. Programm; Rundreise im klimatisierten Bus; ökologische Luftfahrtsteuer.

Nicht enthalten: Trinkgelder, Getränke, Versicherung, Erhöhung der Kerosinzuschläge der Fluggesellschaften nach Angebotserstellung sowie persönliche Ausgaben.

Buchungsanfrage
Name *
e-mail *
Telefonnummer *
Anschrift *
PLZ *
Ort *
Kommentar:
Sicherheitsabfrage *

Informationsreisen

Als Gruppenplaner lernen Sie bei einer Informationsreise das Land, die Sehenswürdigkeiten und uns kennen. Und Sie erfahren, wie Sie Ihre Gemeinde- bzw. Bildungsreise vorbereiten und gestalten können.

Reisen
anzeigen

Mitreisemöglichkeiten

Hier haben Sie die Möglichkeit, sich mit einer oder mehreren Personen einer bestehenden Reisegruppe anzuschließen.

Reisen
anzeigen

Gruppenreisen/ Programmvorschläge

Bei diesen Programmen handelt es sich um Reisevorschläge.
Gerne stellen wir Ihnen ein individuelles Programm für Ihre Reise zusammen.

Reisen
anzeigen

Kontakt











Zur Vermeidung automatisch generierter e-mails.






Ökumene Reisen GmbH
Peterweg 6
26419 Schortens
Telefon: 04461 9293-0
Telefax: 04461 9293-27
e-mail: info@oekumene-reisen.de
Internet: www.oekumene-reisen.de

Verantwortlich für den Inhalt und V.i.S.d.P.:
Christine Simon

Sitz der Gesellschaft:
26419 Schortens - HRB 131560

USt-IdNr.: DE117897008