Wir beraten Sie auch gerne telefonisch:
0 44 61 - 92 93-0

11 Tage TSCHECHIEN / SLOWAKEI / ÖSTERREICH

Auf den Spuren der Habsburger

11 Tage TSCHECHIEN - SLOWAKEI - ÖSTERREICH

Auf den Spuren der Habsburger

ÖK CZ-SK-A-1011

 

1. Tag: Fahrt ab Heimatort mit dem Fernreisebus nach Dresden. Nach der Ankunft in der alten Residenzstadt Besuch des Historischen Grünen Gewölbes. Evtl. Abendessen im Sophienkeller. Anschließend Fahrt nach Weinböhla. Hotelbezug für 1 Nacht.

2. Tag: Weiterfahrt nach Tschechien zur Besichtigung von Trebic / Trebitsch. Besuch des Jüdischen Viertels, das seit 2003 zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört, mit dem Friedhof, der einer der größten des Landes ist, und der großen Turmuhr. Weiterfahrt nach Brno / Brünn zum Hotelbezug für 1 Nacht. Möglichkeit zu einem individuellen Opernbesuch.

3. Tag: Stadtführung in Brno / Brünn mit Besichtigung der Peter-und Paul-Kathedrale, vorbei am alten Rathaus zum ehemaligen Krautmarkt mit barockem Brunnen, zum Platz der Freiheit mit Pestsäule, zum Kleinpalast (Haus der Herrschaften von Lipe) und Besuch der Kirchen St. Jakob und St. Thomas. Weiterfahrt nach Bratislava / Pressburg, der Hauptstadt und zugleich größten Stadt der Slowakei. Hotelbezug für 1 Nacht.

4. Tag: Stadtbesichtigung in Bratislava / Pressburg mit ihren historischen Gebäuden aus der Habsburgerzeit. Besuch der Krönungskirche und des Rathauses, vorbei am viertürmigen Burgschloss - der Pressburg - und der Franziskanerkirche. Nachmittags Fahrt nach Wien, der österreichischen Hauptstadt, Hotelbezug für 6 Nächte.

5. Tag: Stadtrundfahrt durch Wien zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Besuch des Stephansdoms. Anschließend geführter Rundgang durch die Innenstadt mit Besuch der Kapuzinergruft. Abendessen in der Innenstadt.

6. Tag: Fahrt zum Schloss Schönbrunn, dem ehemaligen  Lust- und Jagdschloss der Habsburger. Unterwegs  kurzer Stopp beim Schloss Belvedere .  Besichtigung des Schlosses Schönbrunn (Imperial- oder Highlighttour), der Residenz der kaiserlichen Familie, deren Vorgängerbauten bis ins Mittelalter zurückreichen. Anschließend Gartentour und Rückfahrt durch den Prater vorbei am Riesenrad. Heurigenabend in Nussdorf.

7. Tag: (ohne Bus) Falls möglich Besuch der Spanischen Hofreitschule und des Morgentrainings (Kartenreservierungen sind nicht möglich). Besichtigung der Wiener Hofburg. Die Kaiserappartements, das Sisi Museum und die Silberkammer in der Wiener Hofburg gehören zu den meistbesuchten Stätten österreichischer Geschichte. Von der ehemaligen Residenz der Habsburger sind heute noch die originalen Amts- und Wohnräume von Kaiser Franz Joseph I. und Kaiserin Elisabeth (Sisi) zu besichtigen. Möglichkeit zum Besuch eines Kaffeehauses.

8. Tag: Besuch des Stifts Klosterneuburg mit seiner Sammlung bedeutender Kunstwerke. Die romanische Stiftskirche, der gotische Kreuzgang mit der Leopoldskapelle, der weltberühmte Verduner Altar mit seinen prachtvollen Emailletafeln, die prunkvollen Kaiserzimmer der unvollendeten Residenz Karls VI. oder die vielen wertvollen Exponate des Stiftmuseums machen das Stift Klosterneuburg zu einem besonderen Ziel. Der restliche Nachmittag steht zur freien Verfügung. Abendessen in der Innenstadt.

9. Tag: Fahrt in den südlichen Wienerwald und Besuch des 1133 gegründeten Zisterzienserklosters Heiligenkreuz mit der Stiftskirche, dem Kreuzgang und der Dreifaltigkeitssäule. Weiter zum Jagdschloss Mayerling, der ehemaligen Residenz des Kronprinzen Rudolph. Nach dessen Tod wurde das Jagdschloss in ein Kloster umgewandelt und den Karmeliterinnen übergeben. Weiter zur Seegrotte Hinterbrühl, dem Schaubergwerk mit dem größten unterirdischen See Europas. Führung und Bootsfahrt durch das ehemalige Gipsbergwerk. Hier entstand 1944/45 der erste Düsenjäger der Welt (Heinkel He162).

10. Tag: Fahrt Richtung Regensburg zur Zwischenübernachtung.

Fakultativ: Fahrt auf der Donau von Krems nach Melk. Nach der Ankunft in Regensburg Stadtführung durch die Altstadt mit Patrizierhäusern, Sanierungsgebiet, Steinerner Brücke und Porta Praetoria. Je nach Ankunft Möglichkeit zur Innenbesichtigung des Doms und des Alten Rathauses.

11. Tag: Heimreise.


Leistungen: Reise im komfortablen Fernreisebus, Über­nachtung im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC in landesüblichen Mittelklassehotels; Halb­pension (Frühstück und Abendessen); deutschspra­chige, fach­kundige Reiseleitung; Besichtigungen lt. Programm; Eintrittsgelder (im Wert von ca. 135 EUR p. P.) für hist. Grünes Gewölbe, jüd. Viertel mit Synagoge, Turmuhr, Peter- und Paul-Kathedrale, Martinskathedrale, Stephansdom, Schloss Schönbrunn (Imperialtour), Wiener Hofburg, Klosterneuburg (sakraler und imperialer Weg), Mayerling, Heiligenkreuz, Seegrotte, Donaufahrt, Dom und altes Rathaus.

Nicht enthalten: Trink- und weitere Eintrittsgelder, Getränke, Fakultativangebote, Versicherung sowie persönliche Aus­gaben.



Informationsreisen

Als Gruppenplaner lernen Sie bei einer Informationsreise das Land, die Sehenswürdigkeiten und uns kennen. Und Sie erfahren, wie Sie Ihre Gemeinde- bzw. Bildungsreise vorbereiten und gestalten können.

Reisen
anzeigen

Mitreisemöglichkeiten

Hier haben Sie die Möglichkeit, sich mit einer oder mehreren Personen einer bestehenden Reisegruppe anzuschließen.

Reisen
anzeigen

Gruppenreisen/ Programmvorschläge

Bei diesen Programmen handelt es sich um Reisevorschläge.
Gerne stellen wir Ihnen ein individuelles Programm für Ihre Reise zusammen.

Reisen
anzeigen

Kontakt











Zur Vermeidung automatisch generierter e-mails.






Ökumene Reisen GmbH
Peterweg 6
26419 Schortens
Telefon: 04461 9293-0
Telefax: 04461 9293-27
e-mail: info@oekumene-reisen.de
Internet: www.oekumene-reisen.de

Verantwortlich für den Inhalt und V.i.S.d.P.:
Christine Simon

Sitz der Gesellschaft:
26419 Schortens - HRB 131560

USt-IdNr.: DE117897008