Wir beraten Sie auch gerne telefonisch:
0 44 61 - 92 93-0

KUBA

Bienvenidos! Die Republik Kuba ist der Inbegriff karibischer Lebensfreude und Herzlichkeit und steht vor allem für Musik, Zigarren, Rum und nicht zuletzt für die kommunistische Revolution. Durch seine bewegte Geschichte und aufgrund seiner aktuellen politischen Situation ist Kuba eine besondere Destination. Doch der Inselstaat, der im Norden an den Golf von Mexiko und den Atlantischen Ozean sowie im Süden an das Karibische Meer grenzt, hat weit mehr zu bieten.

Die vielen Sehenswürdigkeiten verteilen sich über das ganze Land. Der Osten ist geprägt von au­ßer­ge­wöhn­lichen Landschaften mit Wasserfällen, Tafelbergen, den mit Kokospalmen gesäumten Küsten sowie seinen Urwäldern. Die Region Guantanamo,  mit der Provinzstadt Baracoa liegt an der Atlantikküste und ist von der breiten Gebirgskette „Sierra del Purial“ und einem tropischem Regenwald umgeben. Schon Christoph Kolumbus, der hier 1492 an Land ging, war von der Schönheit der Umgebung  fasziniert. Die Stadt Santiago de Cuba ist nach Havanna die zweitgrößte Stadt der Insel. Die Lebenslust der Bewohner zeigt sich vor allem in der Musik, die man überall auf den Straßen und in den Bars hören kann. Die architektonischen Meisterwerke aus vergangenen Zeiten und verschiedenen Epochen beeindrucken ebenso wie der Naturpark Baconao rund 20 Kilometer vor den Toren der Stadt. In der westlichen Provinz Pinar del Río,  auch der Garten von Kuba genannt, wird in der fruchtbaren Landschaft der beste und teuerste Tabak der Welt angebaut. Zu dieser Provinz gehören insgesamt 34 Naturschutzgebiete. In der Hauptstadt Havanna, an der nordwestlichen Küste Kubas gelegen, gehören die berühmten bunten Oldtimer zum normalen Stadtbild. Zwischen kolonialen Prachtvillen in La Habana, mondänen Luxusvillen in Miramar und sozialistischen Plattenbauten am Stadtrand spürt man hier, wie eng Glanz und Niedergang beieinander liegen. Die Altstadt gehört seit 1982 zum UNESCO-Weltkulturerbe und die alten Gebäude wurden danach fast vollständig restauriert. Der Schriftsteller  Ernest Hemingway lebte 20 Jahre auf der Insel, in Francisco de Paula, eine gute Autostunde von Havanna entfernt.

Die auf Kuba vorherrschenden Religionen sind sehr vielfältig. Vor allem afrokubanische Kulte wie die synkretistische Santería, aber auch das römisch-katholische sowie das protestantische Christentum werden praktiziert, wobei seit 1992 die Religionsfreiheit in der kubanischen Verfassung verankert ist, nachdem Religion lange als unvereinbar mit der marxistisch-leninistischen Staatsideologie unter Fidel Castro galt.

Während eines Besuchs auf der „Zuckerinsel“ hat man die Gelegenheit, begleitet von karibischen Rhythmen, in prächtigen Kolonialstädten und in überwältigender Natur, authentische Eindrücke zu gewinnen und dem Geheimnis der unsagbaren Lebensfreude der herzlichen Menschen auf den Grund zu gehen.

Informationsreisen

Als Gruppenplaner lernen Sie bei einer Informationsreise das Land, die Sehenswürdigkeiten und uns kennen. Und Sie erfahren, wie Sie Ihre Gemeinde- bzw. Bildungsreise vorbereiten und gestalten können.

Reisen
anzeigen

Mitreisemöglichkeiten

Hier haben Sie die Möglichkeit, sich mit einer oder mehreren Personen einer bestehenden Reisegruppe anzuschließen.

Reisen
anzeigen

Gruppenreisen/ Programmvorschläge

Bei diesen Programmen handelt es sich um Reisevorschläge.
Gerne stellen wir Ihnen ein individuelles Programm für Ihre Reise zusammen.

Reisen
anzeigen

Kontakt











Zur Vermeidung automatisch generierter e-mails.






Ökumene Reisen GmbH
Peterweg 6
26419 Schortens
Telefon: 04461 9293-0
Telefax: 04461 9293-27
e-mail: info@oekumene-reisen.de
Internet: www.oekumene-reisen.de

Verantwortlich für den Inhalt und V.i.S.d.P.:
Christine Simon

Sitz der Gesellschaft:
26419 Schortens - HRB 131560

USt-IdNr.: DE117897008